Suchergebnisse :

×

Zendesk OAuth und OpenID verbinden Single Sign-On (SSO) | Zendesk SSO-Anmeldung

Zendesk OAuth und OpenID verbinden Single Sign-On (SSO) | Zendesk SSO-Anmeldung


 

Das WordPress OAuth & OpenID Connect Single Sign-On (SSO)-Plugin ermöglicht die sichere Anmeldung bei WordPress mit Zendesk als OAuth- und OpenID Connect-Anbieter. Sie können das Plugin auch mit verschiedenen benutzerdefinierten Anbietern und Standard-IDPs konfigurieren. Es unterstützt erweiterte Single Sign-On (SSO)-Funktionen wie die Zuordnung von Benutzerprofilattributen, Rollenzuordnung usw. Hier werden wir eine Anleitung zum Konfigurieren von SSO zwischen WordPress und Zendesk durchgehen. Am Ende dieses Leitfadens sollten Benutzer in der Lage sein, sich über Zendesk bei WordPress anzumelden. Um mehr über andere Funktionen zu erfahren, die wir im WP OAuth Single Sign-On-Plugin (OAuth & OpenID Connect Client) bereitstellen, können Sie hier klicken Klicke hier.

Voraussetzungen: Download und Installation

  • Melden Sie sich als Administrator bei Ihrer WordPress-Instanz an.
  • Gehen Sie zu WordPress Dashboard -> Plugins und klicken Sie auf Neu hinzufügen.
  • Suche nach einem WordPress OAuth Single Sign-On (SSO) Plugin und klicken Sie auf Jetzt installieren.
  • Klicken Sie nach der Installation auf Mehr erfahren.

Schritte zum Konfigurieren der Zendesk Single Sign-On (SSO)-Anmeldung bei WordPress

1. Richten Sie Zendesk als OAuth-Anbieter ein

  • Gehen Sie zunächst zu https://www.zendesk.com/login/ und registrieren/einloggen.
  • Klicken Sie im Zendesk-Support auf Administrator und wählen Sie die Apps und Integrationen >> API >> Zendesk API.
  • Klicken Sie auf die OAuth-Clients Klicken Sie auf der Zendesk-API-Seite auf die Registerkarte und klicken Sie dann auf OAuth-Client hinzufügen Klicken Sie auf die Schaltfläche auf der rechten Seite der Kundenliste.
  • zendex-click-oauth-tab
  • Geben Sie unter den Namen Ihrer Bewerbung ein Client-Name Feld und fügen Sie unten die Rückruf-/Umleitungs-URL vom miniOrange-Client-Plugin hinzu URLs umleiten Feld.
  • zendex-client-name
  • Das Eindeutige Kennung Das Feld wird automatisch mit einer neu formatierten Version des Namens ausgefüllt, den Sie für Ihre App eingegeben haben. Sie können es ändern, wenn Sie möchten. Klicke auf Speichern um einen neuen OAuth-Client zu erstellen.
  • Nach erfolgreichem Speichern wird die Seite mit neuen vorab ausgefüllten Daten aktualisiert Kundengeheimnis Feld. Kopieren Eindeutige Kennung und Kundengeheimnis und speichern Sie es in Ihrer miniOrange Client-Plugin-Konfiguration.
  • Zendex-Client-Geheimnis

Sie haben erfolgreich konfiguriert Zendesk als OAuth-Anbieter für die Zendesk-Anmeldung auf Ihrer WordPress-Site.


2. Richten Sie WordPress als OAuth-Client ein


  • Gehen Sie zu Konfigurieren Sie OAuth Tab und klicken Sie auf Neue Anwendung hinzufügen um eine neue Client-Anwendung zu Ihrer Website hinzuzufügen.
  • Zendesk AD Single Sign-On (SSO) OAuth – Neue Anwendung hinzufügen
  • Wählen Sie hier Ihre Anwendung aus der Liste der OAuth-/OpenID-Connect-Anbieter aus Zendesk.
  • Zendesk AD Single Sign-On (SSO) OAuth – Anwendung auswählen
  • Nachdem Sie den Anbieter ausgewählt haben, kopieren Sie die Rückruf-URL Dies muss in der SSO-Anwendungskonfiguration des OAuth-Anbieters konfiguriert werden.
  • Geben Sie die Anmeldeinformationen des Kunden ein Kunden-ID & Kundengeheimnis die Sie von der AWS Cognito SSO-Anwendung erhalten.
  • Informationen zur Konfiguration finden Sie in der folgenden Tabelle Umfang und Endpunkte für Zendesk im Plugin.
  • Hinweis: Sobald Sie das Zendesk-Konto erstellt haben, finden Sie das Seiten-URL und Sie müssen dasselbe in den folgenden Endpunkten hinzufügen.


    Endpunkt autorisieren: https://{subdomain}.zendesk.com/oauth/authorizations/new
    Zugriffstoken-Endpunkt: https://{subdomain}.zendesk.com/oauth/tokens
    Endpunkt zum Abrufen von Benutzerinformationen: https://{subdomain}.zendesk.com/api/v2/users/me.json
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Zendesk AD Single Sign-On (SSO) OAuth – App-Namen und TenantID hinzufügen
  • Nachdem Sie alle Details auf der Zusammenfassungsseite überprüft haben, klicken Sie auf Endziel um die Konfiguration zu speichern und die SSO-Verbindung zu testen.
  • Zendesk AD Single Sign-On (SSO) OAuth – Konfiguration abschließen
  • Nach erfolgreicher Testkonfiguration sehen Sie die Benutzerattributtabelle.
  • Zendesk AD Single Sign-On (SSO) OAuth – Testergebnis

3. Zuordnung von Benutzerattributen

  • Die Zuordnung von Benutzerattributen ist obligatorisch, damit sich Benutzer erfolgreich bei WordPress anmelden können. Wir werden Benutzerprofilattribute für WordPress mithilfe der folgenden Einstellungen einrichten.
  • Benutzerattribute finden

    • Wenn Sie alle Werte in der Testkonfiguration sehen, gehen Sie zu Attribut-/Rollenzuordnung Auf der Registerkarte „Benutzername“ erhalten Sie die Liste der Attribute in einem Dropdown-Menü „Benutzername“.
    • Zendesk Single Sign-On (SSO) OAuth/OpenID WordPress-Attribut-/Rollenzuordnung

4. Anmeldeeinstellungen / Anmeldeeinstellungen

  • Die Einstellungen auf der Registerkarte „Single Sign-On (SSO)-Einstellungen“ definieren die Benutzererfahrung für Single Sign-On (SSO). Um ein Zendesk-Anmelde-Widget zu Ihrer WordPress-Seite hinzuzufügen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.
    • Gehen Sie zu Linkes WordPress-Panel > Erscheinungsbilder > Widgets.
    • Auswählen miniOrange OAuth. Ziehen Sie es per Drag-and-Drop an Ihren Lieblingsort und speichern Sie es.
    • Zendesk Single Sign-on (SSO) – Einstellung der WordPress-Anmeldeschaltfläche „Neuen Client erstellen“.
    • Gehen Sie zu Linkes WordPress-Panel > Erscheinungsbilder > Widgets.
    • Auswählen miniOrange OAuth. Ziehen Sie es per Drag-and-Drop an Ihren Lieblingsort und speichern Sie es.
    • Zendesk Single Sign-on (SSO) – Einstellung der WordPress-Anmeldeschaltfläche „Neuen Client erstellen“.
    • Öffnen Sie Ihre WordPress-Seite und Sie können dort die Zendesk SSO-Anmeldeschaltfläche sehen. Sie können das Zendesk Single Sign-On (SSO) jetzt testen.
    • Stellen Sie sicher, dass die „Auf Anmeldeseite anzeigen“ Die Option ist für Ihre Anwendung aktiviert. (Siehe das Bild unten)
    • Zendesk Single Sign-on (SSO) – Einstellung der WordPress-Anmeldeschaltfläche „Neuen Client erstellen“.
    • Jetzt geh zu deinem WordPress Login (Beispiel: https://<your-wordpress-domain >/wp-login.php)
    • Dort sehen Sie eine Zendesk SSO-Anmeldeschaltfläche. Sobald Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“ klicken, können Sie das Zendesk Single Sign-On (SSO) testen.
    • Zendesk Single Sign-on (SSO) – Einstellung der WordPress-Anmeldeschaltfläche „Neuen Client erstellen“.

In diesem Handbuch haben Sie die Konfiguration erfolgreich durchgeführt Zendesk Single Sign-On (SSO) indem Sie Zendesk als OAuth-Anbieter und WordPress als OAuth-Client mithilfe unseres WP OAuth Single Sign-On-Plugins (OAuth & OpenID Connect Client) konfigurieren. Diese Lösung stellt sicher, dass Sie innerhalb von Minuten mit Zendesk-Anmeldeinformationen einen sicheren Zugriff auf Ihre WordPress-Site bereitstellen können.

Weitere Informationen


Mailen Sie uns weiter oauthsupport@xecurify.com Für eine schnelle Beratung (per E-Mail/Besprechung) zu Ihren Anforderungen hilft Ihnen unser Team bei der Auswahl der für Ihre Anforderungen am besten geeigneten Lösung/Plan.

Hallo!

Brauchen Sie Hilfe? Wir sind hier!

Support
Kontaktieren Sie den miniOrange-Support
Erfolg

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden nichts von uns hören, können Sie gerne eine Folge-E-Mail an senden info@xecurify.com